Gemeldete Strafen für Verstöße, der isolation in den Vororten

0
66

Foto: Kirill Kallinikov / RIA Novosti

Die Bewohner der Vorstädte, die gegen das regime der isolation und inszenierte Massen-Ereignis, trotz der Einschränkungen, werden benötigt, um mit den ärzten. Am Samstag, Mai 23, laut dem Radiosender „Moskau sprechen“ der stellvertretende Leiter der wichtigsten Abteilung der regionalen Sicherheit in der region Alexander Zaitsev.

Nach ihm zu schicken, um in der „roten zone“ Krankenhäuser solche Täter aber nicht aus, ziehen Sie zu anderen Werke zu unterstützen, die ärzte. „Einfache arbeiten: reinigen, entladen und so weiter. Wichtiger ist, Sie sah, wie hart die Arbeit der medizinischen Einrichtungen und erkannte, dass COVID-19 — das ist kein Witz“, erklärte der offizielle.

Er stellte fest, dass alle schuldig sind, eine Art Meinungsführer, so dass Ihre Erfahrung wird eine positive Wirkung auf Ihre Umgebung.

Laut radio erwähnt, kann der Gerichtshof verurteilt mehrere Bewohner der Vorstädte. So, einer der Täter Riss die restriktive tape und Sport gespielt auf dem Spielplatz im Hof eines Hauses in Krasnogorsk, und die anderen inszenierten entertainment-event in der Nähe des Einkaufszentrum Auchan in Khimki. Es wird darauf hingewiesen, dass einige von Ihnen haben bereits begonnen, die obligatorische arbeiten in den städtischen Krankenhäusern der region Moskau.

Früher im Mai, der Gouverneur der region Moskau Andrei Vorobyov angekündigt, die Verschärfung mask Modus in der region. Nach ihm, bevor die Anforderung zum tragen der Maske war, „unbedingt eine Empfehlung norm“, und Zuwiderhandlungen gegenüber einen Kommentar, und jetzt für das erscheinen in der öffentlichkeit ohne eine Maske beinhaltet eine Geldstrafe in der Höhe von 4 tausend Rubel. Modus isolation ist gültig in der region vom 29. März.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here