Der Leiter der Krim geschätzte timing der Aufnahme der Moskowiter auf die Halbinsel

0
54

Foto: Ilya Pitalev / RIA Novosti

Der Tourismus-Sektor in der Krim im nächsten Sommer ist unwahrscheinlich, dass voll funktionsfähig sein, da mögliche Schwierigkeiten mit der Aufnahme von Gästen aus anderen Regionen. Am Freitag, den 22 Mai auf der Sitzung der operative Hauptsitz für den Kampf gegen die Ausbreitung der Infektion, sagte der Leiter der region Sergej Aksenov, berichtet die „Krim 24“.

„Per 1. Juli die Anzahl der Infektionen in Moskau und der region Moskau, ( … ), ich glaube nicht, dass weniger als drei tausend pro Tag, die in diesem Fall wird Ihnen nicht erlauben, diese zu verwenden, transport-Richtung“, — sagte der Leiter der Republik, die Beurteilung der Zeitpunkt der Aufnahme der Touristen.

Nach ihm, im Allgemeinen, auf die Sie sich verlassen inter-regionalen Tourismus ist nicht Wert, vor allem auf den Zustrom von Reisenden aus den zentralen Regionen, die größte Anzahl von Touristen auf die Halbinsel.

Früher am Freitag wurde berichtet, dass russische Wissenschaftler haben aufgedeckt, zwei Szenarien für die Beendigung des Corona-Virus-Pandemie in der Krim. Nach Ansicht von Experten, im Fall der vollständigen Aufhebung der Quarantäne-Maßnahmen auf der Halbinsel Ausbruch der Krankheit, wenn das virus kann sich über 50 tausend Menschen. In diesem Szenario die region zu erhalten, erreichen den Gipfel erst Ende August.

Nach den neuesten zahlen, aufgenommen in der Krim 324 bestätigte Fälle von Infektion. High alert Modus wird beendet, in der Republik vom 18 für alle Bürgerinnen und Bürger, neben älteren Menschen, die älter als 65 Jahre. Auch entfernt Einschränkungen auf den Betrieb der Unternehmen, sondern alle Objekte in der Spa-Industrie, Gemeinschaftsverpflegung und Unternehmen mit einer Masse ansammeln der Menschen während der Arbeit ist verboten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here