Tichonow sagte, Sprach über doping in der Russischen biathlon-Gubernieva

0
52

Alexander Technofot: Alexander vilf / RIA Novosti

Vier-Olympiasiegerin und ehemalige Chef der Russischen biathlon Union (RBU) Alexander Tikhonov, sagte Sport-Kommentator Dmitri Guberniev, wer Sprach über doping in der Russischen biathlon. Seine Worte sind zitiert von Sport24.

Tichonow sagte, dass er war tief spucken auf die Vorwürfe der Kommentator, und rief Chelsea den Kranken Mann. „Es ist offensichtlich, dass es nicht weit aus dem Verstand. Ich war sogar erfreut, wenn er Unsinn“, — betonte er.

Auch der ehemalige Leiter der RBU bemerkt, dass während seiner Arbeit in die Organisation der „kein doping war nicht eine Marke“, neben der Geschichte von Olga Staub ausgesetzt wurde im Jahr 2006. „Doping-Staub erklärt worden sind. Wein war Ihr Mann. Ich schrieb darüber in dem Buch“, — sagte der Olympiasieger.

Tichonow war der Leiter der RBU von 1996 bis 2008 und für zwei Jahre blieb der posten des Vize-Präsidenten der Organisation. Er befindet sich jetzt in Belarus, und oft kritisiert die Führung des Russischen biathlon-insbesondere der stellvertretende Leiter der Russischen biathlon-Union Drachev Vladimir.

Früher Guberniev sagte, dass das russische team war die Drogen missbrauchen, wenn der Leiter der RBU wurde Tichonow. „Oft ist in jenen Jahren waren wir Cheaten und das Essen von doping“, sagte er.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here