Der Leiter des Bezirks trat nach Infektion mit coronavirus 150 Russen während der Beerdigung

0
65

Albert Osmanovic: Presse-service der Leiter der Republik Adygea

Der Leiter der Krasnogvardeisky district von albert die Osmanen im Ruhestand nach der Infektion mit dem coronavirus von 150 Russen, die mitgemacht haben, in eine Masse Beerdigung Prozession in der Gemeinde, informiert GTRK „Adygeya“.

Bezirk Stellvertreter vorzeitig beendet seine Kräfte, und zum stellvertretenden Osmanov, der stellvertretende Leiter. Erklärt den Wettbewerb auf die Ersetzung von diesem post.

Einen Tag zuvor, am 20 Mai, wurde bekannt, zur Erkennung des virus im 151 resident district, am 1. Mai besuchte eine Beerdigung im Dorf Bzhedughabl. Alle nahmen insgesamt über 500 Dorfbewohner kamen aus der region Krasnodar verwandten. Der Ausbruch begann mit einer infizierten Frau, die ging zu der Veranstaltung. Erste Infektion bestätigt wurde, in 12 seiner verwandten Kontakt, nach denen mehr als 100 Menschen wurden getestet für die Infektion. Der russe war in einem Infektionskrankheiten Krankenhaus.

Albert der Osmanen in der Vergangenheit war die Ministerin für Arbeit und soziale Entwicklung in Adygea. Im März 2017, von ihm geleitete Bereich Krasnogvardeysky.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here