Betrüger haben „gekauft“, die das Haus von den Russen und gab Ihr Kredit

0
53

Foto: Grigory Sysoev / RIA Novosti

In der Stadt Mezhdurechensk getötet wurden (Kemerowo oblast) Betrüger ausgetrickst 44-jährige Frau unter dem Vorwand, ein Haus kaufen, und dann machte Sie Kredit und Stahlen das Geld geliehen. Dies wird auf der website der Hauptabteilung des MIA Russlands in der region.

Eine Frau, die über das Internet gebucht, die Ankündigung des Verkaufs von Immobilien. Sie wurde bald aufgerufen und angeboten, zu zahlen für das Haus in Höhe von 50 tausend Rubel. Nach dem Käufer, der Geld auf dem Konto, die Gastgeberin hatte für eine übertragung zu seinen verwandten. Sie rief ein paar Minuten später und fragte die Frau, Ihre Kreditkartendaten und Zugangsdaten kommen per SMS.

Der Besitzer des Hauses, glaubte, die Interviewpartner und erzählte Ihr alles die Daten. So, die Angreifer waren in der Lage, Problem der Frau ein Darlehen in Höhe von 1,2 Millionen Rubel, und zu stehlen Geld von dem Konto. Wenn die Gastgeberin klar, dass Sie getäuscht worden war, ging zur Polizei.

Im moment ist die Polizei sucht Betrüger. Es ist bekannt, dass das Geld, das Sie übertragen mehrere Telefonnummern registriert in Tscheljabinsk, Jekaterinburg, Tjumen und anderen Städten. Den übeltätern droht bis zu den 10 Jahren der Haft.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here