Russland begann hastig zu kaufen belarussischen Benzin

0
42

Foto: Petr Kassin / Kommersant

Vor dem hintergrund sinkender ölpreise aus dem Anfang des Frühlings Russland begann hastig zu kaufen belarussischen Benzin. Anlieferung per Bahn gestiegen, Hunderte Male. Solche Statistiken führt der preisagentur Argus Media.

Nur für April Lieferung war 40.1 tausend Tonnen, während für die gesamte 2019 importiert 200 Tonnen. Zu den Käufern der belarussischen Benzin, inklusive Lieferung kostet 500 Rubel pro tonne billiger als die Russischen.

Mehr als 30 Prozent der Lieferungen aus Weißrussland hatte in den südlichen Regionen Russlands. Eine große charge ausgeliefert wurde, um der oblast Kaliningrad, St. Petersburg und das Leningrader Gebiet, und auch in der Grenze mit der Republik von Smolensk und Brjansk-region.

Der Grund dafür ist, dass die aktuellen Russischen einen Dämpfung Mechanismus. Im Fall von hohen öl-Preise öl-Unternehmen erhalten eine Vergütung, die für Billigen Benzin, und wenn der Rohstoff billiger ist, Sie zahlen, um den Haushalt mit zusätzlichen Mitteln.

Im März und April, wenn der Preis von öl auf dem hintergrund der überschüssigen Produktion sank auf tiefen über viele Jahrzehnte, Benzinpreise stark gesunken in Russlands Nachbarländern. Die situation ist nicht nur in den europäischen Teil von Russland, aber auch in den Fernen Osten zu befördern, diesel-Kraftstoff aus Süd-Korea.

Um zu verhindern, dass Lieferungen aus dem Ausland und der Schutz der inländischen Raffinerien (Raffinerie), die Russischen Behörden Anfang April, wollte ein vorübergehendes embargo auf die Einfuhr von Kraftstoff. Die Regel wird jedoch noch nicht in Kraft getreten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here