Das Ministerium für Kultur wird sich ändern, die Berechnung der Indikatoren gemäß dem nationalen Projekt, weil der Pandemie

0
53

Foto: @mincult_russia

Das Ministerium für Kultur Russlands wird sich ändern, die Berechnung von Indikatoren von kulturellen Institutionen, die im Rahmen des nationalen Projekts für den Fall einer Pandemie coronavirus. Dies wurde festgestellt, indem der Vertreter des Ministeriums Oksana Kosareva, berichtet das portal „die Zukunft von Russland. Nationale Projekte“.

Nach Kosareva, die änderungen wirken sich auf die Figuren für das Theater. „Es gibt Theater, die 90 bis 100 Prozent Auslastung, und es gibt physikalisch keine Möglichkeit, eine 15% Erhöhung des nationalen Projekts“, sagte Sie.

Die offizielle Hinzugefügt, dass das Ministerium für Kultur jeden Monat prüft die Indikatoren für die nationalen Projekte und betrachten Sie die änderungen. Derzeit ist das Ministerium der Finanzen und das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung auf die Harmonisierung, die änderungen an der Methode, wo die geernteten Wachstum Indikatoren in der Betreuung von Theatern, stattdessen bleibt es eine gemeinsame Figur in der region. „Wie es zu erreichen — Bibliotheken, Kulturhäusern der region gelöst werden“, sagte Kosareva.

Auf die Durchführung des nationalen Projekts „Kultur“ gewidmet 113,5 Milliarden Euro. Es umfasst drei Programme des Bundes: „Kulturelle Umwelt“, „die Kreativen“, „Digitale Kultur“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here