Ein paar Nudisten forderte alle zu verwerfen, die Kleidung während der Quarantäne

0
75

Foto: „Daily Record“

Frau Nudisten aus der schottischen Stadt Dunoon verbringen Ihre Quarantäne nackt und andere ermutigen, zu versuchen, das Leben ohne Kleidung. Diese Publikation berichtet die Daily Star.

Der 57-jährige Julia, die Sozialarbeiterin Jill (Juliette Gill) und Ihr Mann Ivan, Jill (Ivan Gill) sich in einem FKK für 15 Jahre. In Ihrem Bungalow Sie neigen dazu, den Garten, Kochen und ein Bad nehmen in den Akt.

Julia zufällig entdeckt, FKK, wenn ich war im Urlaub in der Kanarischen Insel Fuerteventura. Sie ging den Strand entlang und sah eine Menge von nackten Menschen. Nach, dass die Frau, die beschlossen, zu versuchen, sich auch ein FKK -. Sie kam an diesen Ort am nächsten Tag ausgezogen, und ließ sich in einen Stuhl.

Unter anderen Nudisten fand Sie den Mann, der wohnte im selben hotel mit Ihr. Es stellte sich heraus, dass auch er verbringt die Ferien allein. Ein paar Tage später trafen Sie sich durch Zufall in der Nähe der Stadt. „Er erzählte mir ein wenig über FKK und warum sind so viele Menschen süchtig nach Ihnen. Ich wusste nicht, dass es gibt clubs, wo die Menschen genießen die FKK-lebensstil. Ich wusste sehr wenig über es,“ sagte Julia.

Nach den Ferien ging Sie nach Hause nach Glasgow, und Ihre neue Freundin in Norfolk. Sie fingen an, den Besuch des jeweils anderen Häusern, verbrachten mehr Zeit miteinander und schließlich heiratete.

Das paar ermutigt andere Menschen, die während der Quarantäne, das abwerfen der Kleidung und erleben Sie die Freiheit.

Früher wurde berichtet, dass ein paar von Nudisten aus der englischen Stadt Poole, Dorset, inszeniert nackt-Hochzeit, die nahmen 40 Gäste mit keine Kleidung auf. Bei der feier waren Freunde und Familie des Paares, obwohl einige entschied sich, um die Einladung abzulehnen, wie die Teilnahme an Veranstaltungen für FKK — und nicht für Sie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here