Der zweite Spieler RPL beauftragte das coronavirus

0
54

Foto: Alexey Danichev / RIA Novosti

Rubin Verteidiger Konstantin Pliev war infiziert mit dem coronavirus. Dies wurde berichtet in Twitter der Kasaner-team.

Wie berichtet in der Presse-service des Clubs, der Spieler fühlt sich wohl und ist unter Beobachtung der ärzte in seiner Heimatstadt Wladikawkas, wo er war in isolation seit Anfang April. Mit anderen Spielern und Mitgliedern des Trainerstabs der „Rubin“ Pliev keinen Kontakt hatte.

Der 23-jährige Verteidiger wurde der zweite Spieler Tinkoff Russischen Premier-Liga (RPL), die den test bestanden haben positiv auf das Corona-Virus. Mai 16, die erste kranke Spieler in der Russischen Meisterschaft stellte sich heraus, dass der Peruanische Stürmer „Lokomotive“ Jefferson Farfan.

Die Auslosung der Russischen Meisterschaft suspendiert wurde Anfang März wegen der Pandemie-coronavirus. Das Turnier ist geplant, um fortzusetzen, im Juni 21. Pliev in der aktuellen Saison spielte 12 Spiele in der Meisterschaft.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here