Beschrieben die übertragung des coronavirus über das Gespräch

0
55

Foto: Globallookpress.com

Die virus-SARS-CoV-2 übertragen werden kann, während eines Anrufs, die Lautstärke der Rede des Gesprächspartners wirkt sich auf die rate der Infektion. Dies wurde berichtet in einer neuen Studie veröffentlicht in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences.

Experten aus den National institutes of health festgestellt, dass bei einem Gespräch in der Mundhöhle des Menschen versammelten sich in einem Tropfen Flüssigkeit. Eine minute lautes Gespräch über tausend Tröpfchen mit dem virus lose bekommen in der Umgebung. Nach der Beschreibung der Wissenschaftler, können diese Tröpfchen bleiben in der Luft für mehr als 8 und manchmal 14 Minuten.

Wissenschaftler haben herausgefunden, das durch die Visualisierung von Tröpfchen mit hoher Präzision laser. Die Forscher wählten ein paar Leute an und bat Sie zu wiederholen bestimmter Sätze, und dann verbreiten Sie das Wort-Raum vor Ihnen mit Hilfe von Instrumenten. Experten kamen zu dem Schluss, dass die laute Rede, die zur Verbreitung des coronavirus als ein Husten oder ein niesen.

Die Studie besagt, dass die tests durchgeführt wurden in Labor-Bedingungen, und daher nicht berücksichtigt wurden, die klimatischen Faktoren, die die Ausbreitung von Viren. Wissenschaftler festgestellt, dass die erhaltenen Durchschnittswert, wie viele Patienten mit COVID-19 sind mehr ansteckend. Zum Beispiel in der Mundhöhle einige Patienten sind gebildet und in die Umwelt freigesetzt, über 100 tausend Tropfen pro minute.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here