Die NASA war enttäuscht von der „Roskosmos“

0
54

Foto: Ilya Naymushin / RIA Novosti

Die NASA ist enttäuscht über die position der Roskosmos für das Projekt vorgeschlagen, durch die Vereinigten Staaten internationale Abkommen über die Erforschung des Mondes, Artemis Entspricht, RIA Novosti berichtet unter Berufung auf eine Erklärung der stellvertretender Leiter der us-Weltraumbehörde Mike gold.

„Ich hoffe, dass, wenn unsere Kollegen in Russland werden sehen, dass wir zu erreichen versuchen mit Hilfe von Artemis Entspricht und wie wir es tun, Sie unterstützen uns und begleiten Sie uns bei der Schaffung von Normen des Verhaltens, dass die Zukunft in Frieden und Wohlstand für Russland, den USA und der ganzen Welt“, sagte gold während der Videokonferenz.

Im Mai wurde der Allgemeine Direktor von Roskosmos, Dmitri Rogosin verglich die Pläne der Amerikaner, den Mond zu erkunden, die mit der militärischen intervention des Landes in Afghanistan oder im Irak, wenn die US-Behörden nicht koordiniert Ihre Aktionen mit anderen Ländern und der UN. Im gleichen Monat, dem Leiter der NASA, Jim Breidenstein sagte, dass er hoffte, für den Beitritt Russlands zu der Vereinbarung, Artemis Entspricht. Die Vorbereitung eines entsprechenden Dokuments durch das Weiße Haus Verwaltung im Mai, unter Berufung auf Quellen, berichtet Reuters.

Im April, der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald trump, hat ein Dekret unterzeichnet, ermöglichen US-Unternehmen, die zum extrahieren von Ressourcen auf dem Mond.

Im Mai 2019 der amerikanischen lunar-Programm, das Hauptziel der ersten phase ist die Bereitstellung von 2024, die Landung von Astronauten am Südpol Natürliche Satellit der Erde, wo fanden Sie Ablagerungen von Wassereis, erhielt Sie den offiziellen Namen der Artemis.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here