Tsiskaridze appellierte aufzulösen Spott seiner Leitung des Bolschoi-Theaters

0
63

Nicholas Tsiskaridze: Ilya Pitalev / RIA Novosti

Künstler Nikolai Tsiskaridze aufgerufen, sich aufzulösen Spott seiner Leitung des Bolschoi-Theaters. Es wird berichtet StarHit.

Die Tänzerin erinnerte, dass vor sieben Jahren, trat aus der Anstalt nach 21 Jahren Arbeit in der it. Nach ihm, begann er, um Konflikte mit der neuen Führung.

„Es begann, alles zu zerstören: das Gebäude, das system… Nun ist es ja nichts zu tun mit dem, was genannt wird das Bolschoi-Theater, hat Sie nicht. Die Leute, die jetzt laufen, nicht wissen, etwas über die Kunst“, sagte Tsiskaridze.

Der Schauspieler gab zu, dass gemobbt im theater. Er nannte alles, was dort geschieht, ist ein Verbrechen.

„Mein Lehrer Pjotr Antonovich Pestov sagte, dass meine Natur relevant ist, während es frisch ist. Sobald wir beginnen, Altern, es wird dazu führen, schlechte Wirkung. Meine Rolle ist ein Prinz“, erklärte die Tänzerin, spricht über die Gründe für seine Abreise aus dem theater.

Zuvor Primaballerina Anastasia Volochkova in seinen Memoiren, „Bezahlung nach Erfolg“ Sprach über die Schmiergelder, die am Bolschoi-Theater. Nach Ihr, um den Chor zu zahlen, können Sie „eine ordentliche Summe mit vier Nullen in Dollar.“ Je mehr Mittel ein Absolvent der Ballettschule Anspruch auf den status eines Solisten. Laut dem Künstler das talent es spielt keine Rolle.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here