Die Olympiasiegerin aus Russland abgelehnt hat, die UFC

0
52

Khadzhimurat von Hazelbrae: @hgatsalov

Der russische Ringer und Olympiasieger hadzhimurat Gatsalov sagte, er lehnte das Angebot der ultimate fighting championship (UFC), und er weigerte sich zu gehen, die in mixed martial arts (MMA). Er sagte dies in einem interview mit TASS.

Gemäß der 37-jährige Sportler, im Jahr 2017, er könnte aufhören wrestling und zu einem UFC-Kämpfer. Gatsalov zugegeben, dass er hat Freunde unter den Athleten-Förderung. Insbesondere von denen, die er nahm Russisch Habib Nurmagomedov amerikanischen und Daniel Cormier.

„Sie bekommen konnte mir einen guten Vertrag“, Schloss er.

Im Februar Gatsalov wieder eine Karriere als wrestler und änderte seinen Sport-Staatsbürgerschaft. Jetzt ist der athlet / die Athletin vertreten bei internationalen Wettbewerben in Armenien.

Gatsalov gewann eine Goldmedaille bei den Spielen in Athen. Während des Turniers besiegte er Cormier, der später der champion der UFC im Schwergewicht. Auch in der Nationalmannschaft, er hat fünf mal die Weltmeisterschaft gewonnen und drei mal die Weltmeisterschaft im freestyle wrestling.

Auch die Medien immer wieder unterhielten sich über den möglichen Umzug zu MMA eine weitere Olympia-champion im free-style wrestling in Russland — Abdulrashid Sadulayeva. Im November 2018, die Russen zugegeben, dass kann ein MMA-Kämpfer, aber im April 2019, lehnte er diesen Begriff. Es ist bekannt, dass die Kämpfer sich mit den zwei Vertreter von Russland in der UFC — Nurmagomedov, sowie Blockaden durch Magomedkerimov.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here