Benannt ist die neue Brutstätte des coronavirus in den Menschen

0
57

Foto: Ivan Petrov / „Kommersant“

Coronavirus kann localizability in den Darm und verbreiten sich durch Abfall. Dies wird in der Studie von chinesischen Wissenschaftlern in der Zeitschrift Nature Medicine.

Darmzellen können leicht infiziert werden, mit SARS-CoV-2 und den Fokus von der Ausbreitung COVID-19 in den Körper. Spezialisten aus China waren in der Lage, dies zu beweisen, nach wachsenden synthetisches Analog der Darm der Fledermäuse und menschlichen Fäkalien Analyse. Es stellte sich heraus, dass virale Partikel können weiterhin in der Verschwendung von Leben, und dann in der Lage gewesen, sich in beide Richtungen — sowohl von Fledermaus zu Mensch-und Umgekehrt.

Die Forscher betonten, dass diese neue Brutstätte für die Ausbreitung des Corona-Virus handelt, erklärt sich die Anwesenheit von Darm-Erkrankungen in infizierten Patienten. So, neben Erkrankungen der Atemwege COVID-19 kann es zu Problemen mit dem Darm. Es ist unbekannt, wie schnell Sie übertragen können, coronavirus über den menschlichen Abfall, zum Beispiel durch Abwasser und andere Mittel der Kontakt mit dem Kot in die Umwelt.

Zusammenfassend haben die Experten bemerkt, dass der Darm podkovonos Fledermäuse, oder Rhinolophus sinicus, ein dauerhaftes reservoir für die Lagerung von coronavirus, was sicher auch der erfolgreichen Verbreitung der Infektion. Der Forscher betonte, dass durch die Auswahl der Tiere vielleicht, die Ausbreitung und die anderen Auslöser der Krankheit Viren.

Mitte Mai chinesische Wissenschaftler erwies sich die Unmöglichkeit der Darstellung COVID-19 in-vitro -. Dies wurde möglich, nachdem das Merkmal der SARS-CoV-2 ungewöhnliche Mutationen wurden in anderen kürzlich identifizierten virus.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here