Slutsky hat sich gegen die Rückkehr der Russischen Fußball

0
47

Leonid Slockett: Grigory Sokolov / RIA Novosti

Leiter Trainer von Kazan „Rubin“ Leonid Slutsky in einem interview auf dem YouTube-Kanal von Wassilij Utkin hat gegen die Wiederaufnahme der Spiele der Saison, Tinkoff Russischen Premier-Liga (RPL) im Fußball.

Slutsky Gefühl, dass die Spieler wäre riskant zu spielen, nach drei Monaten ohne training. Seiner Meinung nach, die situation in RPL ist nicht zu vergleichen mit der Bundesliga, es war eine kurze Winterpause. Er fügte hinzu, dass die Handlungen nicht als Trainer, sondern als ein Mann versucht, so Objektiv wie möglich sein.

Slutsky sagte, dass es irrational ist, zum fortsetzen der Premier League am 28. Juni.

„Die Spiele in zwei Tagen auf der Dritten und der nächsten Meisterschaft beginnt in einer Woche. Das speichern dieser Saison, laufen wir Gefahr, die nächste,“ Schloss er.

Die Meisterschaft von Russland, wie viele andere Globale Fußball-Wettbewerbe wurden vorübergehend eingestellt, da eine Pandemie coronavirus. Nach der Entscheidung der Russischen Fußball-Union (RFU) die pause dauert mindestens bis Mai 31. Zum Zeitpunkt der Ankündigung der pause im Turnier, der alleinige Leiter des St. Petersburger „Zenit“ vor Ihren engsten Rivalen auf neun Punkte. „Der Rubin“ belegt den 14. Platz. Von einem Abstiegsplatz Teams trennt ein Punkt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here