Ehemaliger Assistent trump wurde aus dem Gefängnis entlassen, durch coronavirus

0
52

Foto: Globallookpress.com

Der ehemalige Leiter des Wahlkampf-Hauptquartier der US-Präsident Donald trump von Paul Manafort, der verurteilt wurde auf zwei Fälle der Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten, wurde aus dem Gefängnis entlassen, weil die Gefahr der Infektion mit coronavirus. Es wird berichtet von Politico.

Die Maßnahme wurde vereinbart, zu ändern, zu Hausarrest, und der 71-jährige Manafort nahmen die Mitglieder der Familie. Er wurde aus dem Gefängnis in Pennsylvania.

Ein ehemaliger Adjutant zu übertrumpfen, und fragte, um ihn zu befreien aus dem Gefängnis im April 14. Manafort gefunden, die ein hohes Risiko einer coronavirus-Infektion, vor allem aufgrund von Alter und chronischen Erkrankungen.

Im März 2019, ein Richter in Washington verurteilt Manafort zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis auf zwei Fälle der Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten, lobbying und Druck auf Zeugen.

Manafort leitete den Wahlkampf-Hauptquartier Trumpf von Juni bis August 2016. Im August 2018, die jury fand ihn schuldig, Verstöße gegen Steuer-und bankengesetzgebung und der geheimen Auslandskonten. Gegen Manafort wurde auch beschuldigt, des lobbying, der ehemalige Präsident der Ukraine Viktor Janukowitsch, der Steuerhinterziehung, Geldwäsche, Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here