Die Besucher stürmten zum Kauf der Wohnungen in Moskau

0
40

Foto: Ivan Vodopyanov / „Kommersant“

Im Frühjahr 2020 apartments in der Moskauer Neubauten sind zunehmend daran interessiert, Menschen aus anderen Russischen Regionen: der Anteil der Einwanderer in der Hauptstadt Immobilienmarkt im April gestiegen, um 30 Prozent im Vergleich zu 15-20 Prozent im März. Dies wird in der Agentur Wissen Wir, angekommen in edition „Tapes.ru“.

Laut Makler, die gefragtesten Wohnungen in Moskau den Russen, war ständig in den Siedlungen der östlichen und Süd-westlichen Sibirien, im Fernen Osten, der Region Krasnodar und der region Leningrad und St. Petersburg. Sie Eilte zu kaufen vor allem Wohnungen mit einer Fläche von 45-70 qm in Projekten umgesetzt, dass 70 Prozent oder mehr, und auch bereits in Auftrag gegebenen Neubauten.

„Wahrscheinlich, der Zweck von solchen Kauf ist eine Investition, aber viele sind daran interessiert, in Wohnungen in Moskau für Ihre eigenen Wohnsitz, es ist möglich, verschieben nach Moskau, als auch die „Zukunft“ der Kinder. Eine ähnliche Entwicklung erlebten wir Anfang 2015, wenn die Käufer aus den Regionen aktiv in der primären Markt der Hauptstadt zu investieren, oder Geld sparen,“ — erklären die Experten.

Früher im Mai war es bestimmt die Durchschnittliche Zeit für die Akkumulation von Wohnungsbau in Moskau. Nach Meinung der Analysten, der Schnellste — 4,5 Jahre — Kapital, Immobilien zu erwerben, die Bewohner von Tschukotka, als Sie verdienen pro Monat durchschnittlich 112 tausend Rubel (Rosstat). Auf dem zweiten Platz — die einheimischen der Jamal-Nenzen Autonomer Bezirk, zu einem monatlichen Gehalt von 101 tausend Rubel in der Lage, sparen Sie bis zu Moskau „Sie odnushku“ in fünf Jahren. Die Moskauer selbst wird es tun für 5,4 Jahre, im Durchschnitt, Sie verdienen 92 tausend pro Monat.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here