Russland hat gedroht die USA „ernsthafte Gespräch“, weil die Beiträge über den Sieg über den Nationalsozialismus

0
59

Das Gebäude des Außenministeriums der Rossitto: Maksim Blinov / RIA Novosti

Moskau ist äußerst empört über die Veröffentlichung auf der White house Seiten auf sozialen Netzwerken, in denen der Sieg über den Nationalsozialismus zurückzuführen ist, um nur den USA und dem Vereinigten Königreich. Dies wird in der Erklärung des Außenministerium der Russischen Föderation.

„Am Vorabend des Heiligen festes der amerikanischen Beamten haben nicht den Mut und die Lust auch halfword zu einer Hommage an das unbestreitbare Rolle und entsprechend der enormen Verluste erlitten hat, dann die Rote Armee und das sowjetische Volk im Namen der gesamten Menschheit,“ — sagte das Ministerium auf entsprechenden Positionen der Presse-service der us-administration.

„Ich meine, ein ernsthaftes Gespräch über dieses Thema mit us-Beamten“, drohte der Agentur.

9. Mai, das Weiße Haus veröffentlicht hat, in mehreren sozialen Netzwerken Botschaft, in der gesagt wurde, dass am 8. Mai 1945, Amerika und Großbritannien „, gewann den Sieg über die Nazis“, während die Sowjetunion nicht erwähnt. Der post löste Empörung unter den Benutzern des Netzwerks und des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation und des Föderationsrates. Ehemaliger Minister für innere Angelegenheiten der Deutschland, Mitglied der Freien demokratischen Partei Gerhart Baum erinnerte daran, dass sowjetische Truppen befreiten Berlin und Deutschland von den Nazis auf Kosten der enormen menschlichen Tribut, und es war unmöglich zu vergessen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here