UN-Chef forderte zu erinnern, die lehren aus 1945

0
66

António Guterres Foto: DENIS BALIBOUSE / Reuters

Generalsekretär der Vereinten Nationen, antónio Guterres forderte zu erinnern, die lehren von 1945. Seine Worte führt RIA Novosti.

Guterres betonte, dass die Gesellschaft sollte nicht vergessen, „über den Holocaust und andere schwere und abscheuliche Verbrechen der Nazis“. Er fügte hinzu, dass die Hauptaufgabe der UNO ist die Rettung der nachfolgenden Generationen vor der Geißel des Krieges.

Laut dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, die Welt leidet noch immer unter den Folgen des Konflikts. Er stellte fest, dass während der aktuellen Krise im Zusammenhang mit der Pandemie-coronavirus, es gibt neue versuche zur „Verbreitung von Hass“. „Erinnern wir uns an die lehren von 1945 und kombinieren Bemühungen um die Beseitigung der Pandemie und bauen der Zukunft und lebt von Frieden, Sicherheit und würde für alle“, erklärte Guterres.

Früher, Außenminister von Russland Sergej Lawrow sagte, dass die Generalversammlung der Vereinten Nationen bereiten eine resolution anlässlich der 75-Jahr-Jubiläum des Sieges im zweiten Weltkrieg. Gefördert durch die GUS-Staaten, China und einige andere Länder-UN-Mitglieder. Lawrow fügte hinzu, dass keiner der ausländischen Gäste, die sich weigerte, nach Moskau zu kommen für eine parade zu Ehren der Tag des Sieges, wenn es sein wird, erhält einen neuen Termin.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here