Geschätzte Verluste von Russland von Billig öl

0
58

Foto: Kirill Kallinikov / RIA Novosti

Das Finanzministerium gab eine Schätzung des entgangenen gas der Umsatz im April und die Prognose für Mai. Die Nachricht, veröffentlicht auf der website der Abteilung.

Aufgrund der günstigen öl im April, das budget war knapp 3 Milliarden Rubel, und der Unterschied zwischen dem erwarteten und dem tatsächlichen Ertrag werden 190,1 Milliarden Euro.

Zur Deckung dieser Differenz, die Abteilung wird direkt der Verkauf von ausländischer Währung in Höhe der auf 193,1 Milliarden Rubel im Zeitraum vom 13. Mai bis 4. Juni. Dies bedeutet, dass jeden Tag verkauft werden Währungen auf 11,4 Milliarden Rubel.

Der ölpreis begann zu fallen in der Epidemie des coronavirus und einen starken Rückgang der Nachfrage weltweit. Nach dem scheitern der Transaktion OPEC+ Anfang März, die Kosten für Rohstoffe hat sich auf multi-Jahres-Tiefs.

Die Parteien können vereinbaren, die Begrenzung der Produktion auf 9,7 Millionen Barrel pro Tag (nur April 12. Die Transaktion erfolgte mit Wirkung am 1. Mai, aber zu dieser Zeit das Hauptthema war der überlauf Lagerung von Rohstoffen rund um die Welt.

Umsatzverlust durch nicht nur niedrigere Preise, sondern auch einen Rekord von Rabatten, die angeboten werden, um Kunden in Europa, Saudi-Arabien. Insbesondere, weil von Ihnen, Polen im April, nahm eine single barrel des Russischen öl-Lieferung durch Meer, waren stattdessen kaufte einen Datensatz von 560 tausend Tonnen Saudi-arabischen Licht.Klasse.

Derzeit ist die cut-off-Preis, nach dem die Einnahmen aus dem Verkauf von öl gehen in den Russischen Haushalt, eingestellt bei $ 44 pro barrel. Die Kosten der standard-Sorte Brent, die als die russische Marke Urals ist $ 30. In diesem Zusammenhang, Russlands Finanzminister Anton Siluanov ist der Auffassung, dass der Schwellenwert müssen reduziert werden, um Geld in den Haushalt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here