Georgien, die Ukraine an die Notwendigkeit erinnert, der Auslieferung von Saakaschwili

0
59

Foto: Walentin Ogirenko / Reuters

Der Minister für auswärtige Angelegenheiten von Georgien David Zalkaliani nicht sicher, dass der ehemalige Präsident Micheil Saakaschwili bringt alle gute für die Ukraine „vage, technische Positionen.“ Er erklärt es auf Luft des TV-Kanal Imedi.

„Natürlich, hätten wir eine ganz andere Reaktion, wenn Saakaschwili wurde nur ein Bürger der Ukraine, nicht unter Untersuchung und verurteilte in Georgia. Wir haben appellierte an die ukrainischen Behörden mit einer bitte um die Auslieferung von Saakaschwili. Leider, die Vertreter der ukrainischen Behörden in der aktuellen Bewertung verpasst diesen Umstand,“ erinnert Zalkaliani.

Er fügte hinzu, dass in der internationalen Praxis, „die Gerechtigkeit ist Teil der staatlichen Souveränität und die strategische Partnerschaft bietet sich für den Respekt für die Souveränität des jeweils anderen“.

Zuvor, am 8. Mai, Georgien erinnert an seine Botschafter in der Ukraine Teimuras Sharashenidze für die Konsultation nach der Veröffentlichung der Verordnung des Präsidenten der Ukraine Wladimir Zelensky über die Ernennung von Saakaschwili, Leiter des Nationalen rates der Reformen. Das Staatsoberhaupt nannte die Entscheidung der georgischen Behörden ist ein Fehler, eine viel versprechende, nicht in Reaktion auf reflex action.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here