Für eine halbe Stunde interview mit Myasnikov forderte Zehntausende von Rubel

0
63

Foto: Vladimir Trefilov / RIA Novosti

Journalistin Irina Shikhman auf Ihrem YouTube-Kanal „Und reden?“ erzählt, wie er versuchte, Sie zu ordnen einem interview mit dem offiziellen Vertreter des Informationszentrums für coronavirus, Doktor Alexander Myasnikov, bekannt für die Zuschauer als Dr. Metzger aus dem Programm „Über die Hauptsache“. Am Ende, mit Schamanen forderte Zehntausende von Rubel in einem Gespräch mit ihm.

Nach Schamanen, rief Sie mit Myasnikov, die umgeleitet Sie zu seiner Assistentin. Dass, wiederum sagte, dass eine halbe Stunde Gespräch mit dem Arzt über Skype an, kostet 88 tausend Rubel. Der journalist fragte, was er zahlen soll, auf das, was erhielt die Antwort: „Für seine Zeit“. Sie bemerkte, dass er behalten hatte, eine Aufnahme von dem Gespräch mit dem Vertreter der Russischen Föderation.

Der Arzt wurde zum Leiter des Informations-Zentrums für die überwachung der situation mit dem coronavirus in Mitte-April. Zu seinen Aufgaben zählen die Information der Russen über die Bedrohung von Corona-Virus, Warnung der Bevölkerung über Methoden der Vorbeugung und Behandlung einer neuen Krankheit, der Kampf gegen gefälschte Nachrichten zum Thema coronavirus.

Nur in Russland der 8. Mai, gibt es 187 859 Fälle von Infektion mit dem coronavirus in allen 85 Regionen. Für den gesamten Zeitraum aufgezeichnet 1723 Tod, erholte 26 608 Menschen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here