Solowjew erklärte die Rolle von Kashin in die Flucht Sobtschak interview

0
40

Foto: xenia_sobchak

TV-Moderator Wladimir Solowjow, sagte, dass der journalist Oleg Kaschin hat insbesondere dazu beigetragen, eine der führenden Ksenia Sobtschak in einem interview mit der Flucht Leben. Die Rolle der blogger Beleidigungen in seiner Ansprache Solowjow erklärte, in den Kommentaren zu „Komsomolskaja Prawda“.

„Ich glaube, es war leere zu laufen Weg von unbequemen Fragen“, sagte er. Laut Solowjow, Kashin Sprach mit Sobtschak im Voraus und enthalten in der broadcast-übertragung „aus ein billet und geben Sobtschak an die Luft gehen.“

Der Moderator äußerte die Ansicht, dass Sobtschak einen Fehler gemacht hat, wird das Programm verlassen. „Sie verließ sehr wichtige Fragen unbeantwortet. Und erlaubt zu kommen, um zu bestimmten Schlussfolgerungen, die waren mehr als überzeugend für das Publikum,“ — sagte Solowjow.

Er bemerkte, dass der Moderator nicht beantworten die wichtigsten Fragen. Während Solowjow Schluss, dass auch nach Ihrer Flucht aus dem äther bereit zu diskutieren, mit Sobtschak-Antwort-interview.

Am Abend des 29. April, Sobtschak floh mit einer live-Sendung mit Wladimir Solowjow auf seinem YouTube-Kanal „Solowjew Live“. Es geschah während seiner Vereidigung mit dem Journalisten Oleg Kaschin. Die beiden tauschten Beleidigungen während der übertragung, und an diesem Punkt, Sobtschak war getrennt von dem äther.

Solowjew und Kashin regelmäßig in Diskussionen-ausgestrahlt und in sozialen Netzwerken. Im Juli 2019 Solowjow namens Kaschin ein „Narr“ und verurteilt die führenden Programm „Russland 1“ für die Einladung eines Journalisten in eine Talkshow. Kaschin im Oktober 2019, die radio-station, sagte, dass Solowjow ist „ein psychopath in der reinsten form.“

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here