Sibirische Siedlungen EN masse bieten Internet-Zugang

0
45

Foto: Emin Jafarov / „Kommersant“

Behörden in Novosibirsk region erwarten, dass alle Siedlungen der region, wo mehr als 250 Menschen mit Internet bis Ende 2021. Dies berichtet TASS, der Minister für digitale Entwicklung und Kommunikation der region Anatoly Dubanov.

„Wir sind jetzt voll zuversichtlich, dass bis Ende 2021, alle Siedlungen [Nummer] 250 Personen und oben haben Ballaststoffe, um Ihre Siedlungen“, sagte er.

Nach Gubanova, diese arbeiten werden durchgeführt im Rahmen des regionalen Programms „500+“, die implementiert ist in der region Nowosibirsk als Ergänzung zu den Bundes-initiative zur Beseitigung der digitalen Kluft. Sie ließ 2016, um Zugriff auf das Internet in 69 Ortschaften, die nicht in der Bundes-Programm. Es wird erwartet, dass im Jahr 2020 das regionale Programm zugewiesen werden, über 100 Millionen Rubel.

Der Direktor des Nowosibirsker Filiale der Firma „Rostelecom“ Juri Kuprijanow sagte, dass die region Nowosibirsk war eine der ersten Russischen Regionen, die vorzeitig umgesetzt das Föderale Programm „digitale Kluft“ Nationales Projekt „Digitale Wirtschaft“. Ihm zufolge Zugriff auf das Internet erhalten hat, über 96 tausend Einwohner 279 Siedlungen.

Das nationale Projekt „Digitale Wirtschaft“ genehmigt durch den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin und sollte abgeschlossen sein, bis zum Jahr 2024. Nur Ihre Umsetzung ist geplant die Zuweisung von mehr als 1,8 Billionen Rubel. Insbesondere bedeutet es eine Erhöhung der internen Kosten für die Entwicklung der digitalen Wirtschaft auf Kosten von allen Quellen, die Schaffung einer nachhaltigen und sicheren Informations-und Telekommunikations-Infrastruktur für high-speed-übertragung, Verarbeitung und Speicherung von großen Datenmengen, sowie die übertragung von staatlichen Agenturen und Organisationen nutzen vor allem software, die in Russland entwickelt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here