Namen eine Möglichkeit zum Schutz der Russischen Geld aus coronavirus

0
41

Foto: Sergej Konkov / „Kommersant“

Bargeld sind in der Regel eine sichere Zahlungsmethode, mit Berücksichtigung der Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des coronavirus. Dies berichtete vom Generaldirektor von „Goznak“ Arkady Trachuk, berichtet „Interfax“.

Aufruf einer Methode des Schutzes von Banknoten, sagte er, das Geld wird behandelt mit einer speziellen Desinfektion eines Substrats. „Seit fast 10 Jahren in der Russischen Papier für die Banknoten Hinzugefügt polyguanidine ist solch ein Biozid-Substanz“, — sagte Tkachuk und erinnerte an die Notwendigkeit, die Hände zu waschen nach dem Umgang mit Geld. „Banknoten werden in diesem Sinne nicht mehr und nicht weniger Träger solcher Infektionen als alle anderen Elemente, die in den öffentlichen Verkehr, D. H. Türgriffe, öffentliche Verkehrsmittel“, — sagte der Leiter der „Goznak“.

Nach Angaben der world health organization (who), die das virus überleben kann, auf dem Papier für mehrere Tage. Die Zentralbank glaubt, dass die meisten sicher aus der Sicht der Gefahr von Infektion kontaktlose Zahlungen. Der controller gibt Kredit an die Organisationen „sauber“ – Banknoten, die normalerweise gehalten werden für mindestens zwei Wochen nach Eingang anzunehmen.

Im März, das Land hat stark zugenommen, die Nachfrage nach Bargeld. Im Umlauf sind Banknoten erhöhte sich um 700 Milliarden Rubel, einschließlich der Fonds, in den Banken und Geldautomaten. Fast die Hälfte der Summe eine Reduzierung der Liquidität in den Sektor.

Ab Mittwoch, 29 April, in Russland aufgezeichnet 5841 neuer Fall von Infektion mit dem coronavirus. Die Gesamtzahl der infizierten ist in der Nähe von 100 tausend.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here