In Tschetschenien, reagierte auf das video mit den Schreien der Soldaten „dienen itschkerias“

0
42

Frame: @djambox

Überprüfen Sie das video, das dargestellte als Soldaten in eine militärische Einheit in der Oblast Kaliningrad sind gezwungen, zu singen, die „Herrlichkeit itschkerias“, muss sich mit dem Befehl. Der Radiosender „Moskau sprechen“, sagte der Minister für Tschetschenien auf die nationale Politik, Außenbeziehungen, Presse und information Dzhambulat Umarov.

Ihm zufolge gab es keine Hinweise, dass das video nicht inszeniert. Darüber hinaus Umarov darauf hingewiesen, das fehlen von beweisen, dass das video dargestellt, die Tschetschenen, nicht Soldaten anderer Nationalitäten. „Warum gerade die gewünschte Reaktion von Tschetschenien im Allgemeinen und [der Präsident] Ramsan Kadyrow im besonderen? Bin ich falsch? Wenn Sie wirklich finden, dass es die Tschetschenen, dann wird uns vielleicht geben seine Einschätzung von dem, was passiert ist,“ antwortete der Minister.

Früher in einem Netz gab es video, auf dem, gemäß der Veröffentlichung „Hebung“ der Eingeborenen von Tschetschenien gezwungen, die Kolleginnen und Kollegen zu Schreien „dienen itschkerias“ und nennen Sie „Kolleginnen und Tschetschenen.“ Veröffentlichte Filmmaterial zeigt, wie Soldaten zu bauen GRÜßEN Soldaten aus Tschetschenien sagen, dass Sie dienen die nicht anerkannten tschetschenischen Republik itschkerias (CRI, die Behörden der tschetschenischen Republik itschkerias in Russland Hinzugefügt, um die Liste der terroristischen Organisationen, die Teilnahme an Ihnen strafbar — ca. „Der tape.ru“).

Gesprächspartner der Ausgabe gesagt, dass der Ort ist immer da waren viele Soldaten aus der Kaukasus-Region, und das Teil ist sogar als „die Sonne von Dagestan“. Allerdings stellten Sie fest, dass die Aggressivität gezeigt, die von den Eingeborenen von Tschetschenien — wurden mit Waffen, oder nehmen Sie es Weg von der Pflicht.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here