Sechs-Fuß-Krokodil gebissen hat ein Fischer in den Oberschenkel und fuhr

0
35

Foto: Depositphotos

Krokodil angegriffen ein Fischer auf dem Fluss Glyde an der 580 km östlich von Darwin, Australien. Diese Publikation berichtet die Daily Mail.

Der 23-jährige Mann war Angeln in der Taille-tiefen Wasser. Krokodil attackiert ihn von hinten und wurde gebissen auf die Beine. Die Fischer fangen mussten ein Mangroven-Baum, das Reptil zog ihn unter Wasser. Schließlich das Krokodil gab auf und verließ den Fischer allein.

Ein Polizeisprecher Siiri Tennosaar (Siiri Tennosaar) glaubt, dass der Mann sehr glücklich war. „Er wurde von hinten gegriffen, indem Sie das Krokodil mit einer Länge von 1,8 Meter. Aus irgendeinem Grund, das Reptil ihn befreit und Schwamm davon. Er sollte gehen und kaufen ein Lotterielos“, sagte Sie.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und mit tiefen Wunden an seinem Bein, aber die Verletzungen waren nicht lebensbedrohlich.

Früher wurde berichtet, dass in der Indonesischen Provinz Riau auf der Insel Sumatra getötet, ein vier-Meter-Salzwasser-Krokodil-Esser, der Griff die Fischer. Der Räuber attackierte der 55-jährige Mann und sein Freund, wenn Sie installiert wurden, auf dem Fluss tackle für das Angeln.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here