Russische Wissenschaftler haben eine Herzklappe mit nanodiamanten

0
38

Foto: mit freundlicher Genehmigung der Presse-service von der staatlichen Universität Moskau

Spezialisten der Lomonosov Moscow state University, zusammen mit Kollegen der National medical research center für kardiovaskuläre Chirurgie benannt nach Bakulev erstellt eine biologische Prothese, einer Herzklappe mit einer Beschichtung mit nanodiamanten. Dies berichtete TASS der Pressedienst der Universität.

Russische Wissenschaftler haben vorgeschlagen, angewendet, um rinderperikard, die in der Regel aus der bioprothesen der Herzklappen, Gülle nanodiamond-Kohlenstoff-Nanostrukturen, Atomare Gitter ist identisch mit diamond.

„Die nanodiamond auf der Oberfläche des biologischen Gewebes entsteht ein film, der verleiht dem material zusätzliche Festigkeit, während die Aufrechterhaltung seiner Elastizität und S-förmige Kurve „stress-Stamm, die wichtig in der Entwicklung von biokompatiblen Materialien“, — erklärt einer der Autoren des Patents, associate Professor in der Abteilung für Radiochemie der staatlichen Universität von Moskau Maria Chernysheva.

Am Ende, Ventile, aus solchem material, ersetzen kann, arbeiten im Körper für bis zu 20 Jahre.

Die Zunahme der Zahl der innenpolitischen Entwicklungen und Patente für Erfindungen, die von der national-Projekt „Wissenschaft“, die umgesetzt werden sollten, die in Russland bis 2024. Nur Ihre Umsetzung ist geplant, mehr als 625 Milliarden Rubel. Er schlägt auch die Schaffung von 15 wissenschaftlichen und pädagogischen Zentren der Welt-Ebene, Inbetriebnahme Forschungs-Einrichtungen der Klasse „Zauberer“ und die Bildung eines integrierten Systems der Ausbildung wissenschaftliche und wissenschaftlich-pädagogische Personal.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here