Präsentiert Putin die Katze wurde unter Quarantäne gestellt wegen coronavirus

0
35

Foto: Igor Belyaev / TASS

Sibirische Katze namens Mir, der russische Präsident Wladimir Putin hat den Gouverneur von Japans nördliche Präfektur Akita Norihisa Satake ein, wurde die Quarantäne wegen der Ausbreitung des Corona-Virus. Am Mittwoch, April 29, TASS sagte der Gouverneur selbst.

Nach ihm, das Tier entschieden zu isolieren, zu schützen vor einer Infektion, die gefunden wurde, übertragbar von Mensch zu Katzen. „Wir haben der Welt in jedem Fall nicht kommunizieren mit niemandem außer Mitgliedern unserer Familie. Hoffnung für einen baldigen Abschluss der aktuellen situation, wenn die Gefahr von Verschmutzung und das leiden von Menschen und Tieren“, sagt Satake.

Er bemerkte auch, dass die Welt erhält entlang gut mit sechs anderen Katzen Leben in dem Haus, und zeigt ein ruhiges Gemüt und einen guten Appetit. „Es ist etwas besonderes für mich Wesen — die Seele ruht, wenn ich sein Gesicht sehen,“ — sagte Satake.

Putin hat die Kätzchen an den Gouverneur der Präfektur Akita im Februar 2012, nachdem er gab der russische Staatschef einen Welpen japanische Akita inu als ein Zeichen der Anerkennung für die Unterstützung, die Russland zur Verfügung gestellt hat Japan nach dem Erdbeben und tsunami von 2011. Die Wahl wurde zugunsten der Katze, da dies Ist, zugegeben, dass er mag Katzen mehr als Hunde. Nach der Ankunft in Japan Unterziehen musste sechs Monate in Quarantäne in einem bestimmten Bereich des Tokyo Narita international airport, nach dem der Gouverneur war in der Lage, ihn mit nach Hause nehmen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here