Oblast Pskow wird sich verdoppeln, die Ausgaben für Krebs-Behandlung

0
45

Foto: Globallookpress.com

Behörden in der region Pskow werden doppelte Ausgaben für die Behandlung von Krebs im Jahr 2020. Die Höhe der Förderung wird in Höhe von 303 Millionen Rubel, meldet TASS.

Der Vorsitzende des Gesundheits-Ausschusses der region Marina geraschtschenko sagte, dass die zusätzlichen Mittel werden für den Kauf von einzigartigen medizinischen Ausrüstung, die Verbesserung in der Diagnose von Patienten und die Genauigkeit der Diagnose. „Kaufe einen Linearbeschleuniger für 240 Millionen Rubel, es wird das erste und einzige seiner Art in der region. Mit diesem Gerät können die ärzte mehr wirksam und die Behandlung vor Ort“, sagte Sie.

Darüber hinaus, im Jahr 2020 ist geplant, den ersten in der region Pskow center ambulanten Krebsbehandlung. In Zukunft wird dieses Zentrum eingerichtet werden, in den Städten von Welikije Luki und der Insel. „Die region braucht eine große Anzahl von Onkologen, aber wir haben dieses personelle problem diskutiert, Kolleginnen und Kollegen vom Institut für Petrov versprochen in der region zu helfen“, — sagte geraschtschenko.

Sie sagte, dass Dank der Teilnahme der region an das nationale Projekt „Gesundheit“ die ärzte waren wahrscheinlicher, zu erkennen Krebs in frühen Stadien.

Die Reduzierung der Sterblichkeit durch Krebs ist eines der Ziele des nationalen Projekts „Gesundheit“, die bis Ende 2024. Insgesamt ist geplant, verbringen mehr als 1,7 Billionen Rubel. Das Projekt zielt auf die Bereitstellung von Russen mit erschwinglichen Gesundheitsversorgung und der Verbesserung seiner Qualität, die sich wandelnden Natur der Beziehungen zwischen ärzten und Patienten, die Erhöhung zu 70 Prozent Abdeckung der primären Prävention, die Einführung der modernen klinischen Empfehlungen, erhöhen die Durchschnittliche Lebenserwartung der Russen im Alter von 78 Jahren und mehr.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here