Die Zahl der Opfer des coronavirus in den Vereinigten Staaten überschritten die Verluste in den Vietnam-Krieg

0
44

Foto: Reuters

Aus Ursachen, die im Zusammenhang mit der coronavirus-SARS-CoV-2, starb in den USA bereits mehr als 58.3 pro tausend Menschen, der mehr ist als die Summe der Verluste in den Vietnam-Krieg von der amerikanischen Seite. Dies ist mit Verweis auf die Daten von der Johns Hopkins University berichtet National Geographic.

Alle diese Todesfälle auftreten, in der Zeit vom 6. Februar, wenn in Kalifornien von COVID-19 starb 57-Sommer-Frau. In weniger als drei Monaten mehr Menschen starben als während der neun Jahre Krieg. Es wird darauf hingewiesen, dass die Zahl der Opfer der Epidemie bereits überschritten haben Verluste im Korea-Krieg (36,5 tausend Amerikaner), die in der Ersten Welt (53.4 TEUR).

Vereinigte Staaten — den Weltrekord für die Zahl der Kranken und Toten: Sie fanden über 1 million Fällen von der Infektion mit dem coronavirus neu. Am 18 April, dem Präsidenten des Landes, Donald trump angekündigt, die Prognose, Wonach die Epidemie sterben 60-65 tausend Menschen.

Ausbruch von Lungenentzündung COVID-19, verursacht durch ein coronavirus war erstmals im Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan. Am 11 März kündigte die who, dass die situation kann charakterisiert werden als eine Pandemie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here