Die Produzenten ging die extra Meile,

0
49

Foto: Michael Heiman / Getty Images

Der überschuss des Marktes führte zu der Tatsache, dass die Produzenten von Erdöl und Erdölprodukten ging die extra Meile, und begann auf der Suche für die ungewöhnliche Lagerung des Brennstoffs. Wenn früher solche Unternehmen die Nachfrage für sehr große öl-Tanker (very large crude Carrier, VLCC), sind Sie nun gezwungen zu wechseln, um das kleinere Schiff. Dies schreibt die Financial Times.

Die peak-Nachfrage nach VLCC, die Platz für bis zu zwei Millionen Barrel, wurde nun eine freie ist fast unmöglich, so dass der Preis der Fracht begann zu fallen. Jetzt die Kosten für die Anmietung eines VLCC fiel auf 167 tausend Dollar pro Tag.

Die Nachfrage und der Preis für Tanker unter dem Volumen nach, im Gegenteil, ging das Gespräch über Tanker, Fernkampf 2 bis zu 800 tausend, und Fernkampf 1, Kapazität von 345 615 tausend tausend Fässer. Preis Fracht zunächst stieg auf einen Rekord von 173 tausend US-Dollar pro Tag, die zweite wird verdoppelt-112 tausend Dollar pro Tag.

Der Globale Verbrauch von öl und öl-Produkten in der Regel bei rund 100 Millionen Barrel pro Tag, etwa die gleiche. Aufgrund der coronavirus, wenn die Mehrheit der industriellen Unternehmen ausgesetzt ist, die Nachfrage sank um 30 Millionen Barrel pro Tag, das führte zu einem überangebot.

Aus diesem Grund, fast alle Läden auf dem land bereits gefüllt oder geleast, viele Raffinerien sind gezwungen zu drehen, um schwimmende Lagerung. Laut Händler gibt es andere Faktoren, die Auswirkungen auf die Zunahme der Kosten von Fracht. Da der coronavirus behindert das entladen an vielen Häfen, besonders in den USA, dies führt zu der Tatsache, dass die Schiffe umgeleitet werden, um die Länder, in denen die Entladung kann auftreten, ohne nennenswerte Verzögerung.

„Der aktuelle Datensatz raten von der Fracht deutlich von kurzer Dauer, aber, während es ist ein Mangel an Tankern, die Preise werden wohl hoch sein, in den kommenden Monaten“, sagte analyst Clarksons Frode Mercadal.

Tanker bereits in form einer tube, die auf dem Wasser rund um die Welt. In der schmalen Straße von Singapur entfernt, die zusammen mit der Malakka verbindet den indischen und Pazifischen Ozeanen, die gebildet wurde durch eine riesige Röhre von 60 Tanker, und in der Gegend von Kalifornien 30-Tanker waren vor Anker, von-für das fallen der Nachfrage nach Rohstoffen auch die Gerichte haben nirgendwo zu gehen.

Experten schätzen den überschuss des Angebots über die Produktion von 25 Millionen Barrel. Das OPEC-Angebot+ schneiden muss öl-Produktion auf 9,7 Millionen Barrel pro Tag seit dem 1. Mai, dies ist jedoch wahrscheinlich nicht ausreichend sein.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here