Ausländer erweitert das Verbot der Einreise nach Russland durch coronavirus

0
36

Foto: Alexander Rekun / Globallookpress.com

Premierminister von Russland Mikhail Mishustin erweitert die Beschränkungen für die Einreise von Ausländern in das Land zu stabilisieren, die situation mit der Ausbreitung des coronavirus. Am Mittwoch, April 29, berichtet „Interfax“.

Die Einschränkung der Einreise von Ausländern in Russland betrieben, bis April 30. Mishustin unterzeichneten die Regierung, um über eine Verlängerung der Maßnahmen bis „der Krieg gegen die Infektion noch nicht abgeschlossen ist und die epidemiologische situation in dem Land verbessert“.

Jedoch für einige Kategorien von Ausländern, die Maßnahmen rückgängig gemacht werden. Insbesondere die Einreise in Russland eröffnet werden für Fachleute bei der Wartung von importierten Ausrüstung.

Der Kopf der Regierung bemerkt, dass das genaue Datum der vollständigen Aufhebung der Beschränkungen, einschließlich die überquerung der Russischen Grenze, ist unmöglich zu nennen.

Russland verbietet die Einreise von Ausländern und Personen ohne russische Staatsbürgerschaft seit März 18. Die Einschränkungen gelten nicht für Mitarbeiter der diplomatischen Missionen und der konsularischen Vertretungen in Russland, und auch für PKW-Fahrer der internationalen Automobil-Kommunikation, crew -, Luft -, See-und Fluss-Schiffe, Zug-und triebfahrzeugpersonals in internationalen Eisenbahn-Kommunikation.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here