Arbeitslosigkeit in Russland ist, die als nicht-kritisch

0
40

Foto: Victor Berezkin / „Kommersant“

Die situation mit der Arbeitslosigkeit in Russland, trotz der Wachstumsrate, ist nicht entscheidend. Dies gab der Vorsitzende der Föderation der unabhängigen Gewerkschaften des Landes, Mikhail Shmakov auf der Pressekonferenz, die Sendung, die durchgeführt wurde, auf YouTube.

Shmakov darauf hingewiesen, dass ein vollständiges Bild von der Arbeitslosigkeit eingeholt werden können, nach Russland hob die Beschränkungen der Aktivitäten von Organisationen. „Jetzt haben wir die Statistik unvollständig, aber Sie zeigt, das Wachstum, ist jedoch relativ weich, das Niveau der Arbeitslosigkeit. Und Einzelfälle, die allerdings in docolomansky Zeit, die Schließung von Unternehmen und die Entlassung aller Mitarbeiter“, erklärte er.

Dies gilt vor allem für die Unternehmen des kleinen und mittleren business, aber „die Informationen die es gibt, ist schwach“, sagte der Leiter der Föderation der Gewerkschaften.

Dienstag, April 28, Ministerin für Arbeit und sozialen Schutz Russlands Anton Kotkov berichtet, dass es 950 tausend Arbeitslose. Ihm zufolge ist das Wachstum dieses Indikators in den letzten Monaten ist, aber es ist ziemlich diskret und wird innerhalb der Prognose des Ministeriums. Während die Reale situation auf dem Arbeitsmarkt spiegelt sich nicht in vollem Umfang über das Land in die Regelung der arbeitsfreien Tage.

Bis Ende 2024 wird Russland die nationalen Projekts „Produktivität und Beschäftigung.“ Insgesamt wird die Aufteilung für 52.1 Milliarden. Das Projekt zielt darauf ab, Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken, reduzieren die Kosten und verbessern die Qualität der Produkte, Schulung der Mitarbeiter, Gewährleistung der tatsächlichen Beschäftigung und der Steigerung der Arbeitsproduktivität bis zu fünf Prozent pro Jahr.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here