Merkel beschwerte sich über die anti-Russischen Sanktionen während coronavirus

0
53

Engel Marcelito: Michel Kappeler / Reuters

Anti-Russischen Sanktionen sind unangenehm und stören die Entwicklung im Rahmen der Pandemie-coronavirus. Es sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der 11. internationalen Konferenz „Petersberg climate dialogue“, online statt, meldet TASS.

„Wenn ich denke, über die Sanktionen gegen Russland verhängt über die Ukrainische Frage, wir arbeiten an der Behebung der politischen Probleme, die Ihre Ursache“ — führt die Agentur die Worte des Leiters des deutschen Staates.

April 23, Generaldirektor der Russian international Affairs Council (RIAC) Andrey Kortunov, sagte über internationale Beziehungen: seiner Meinung nach haben Russland und die EU nicht in der Lage, Ihre Differenzen zu überwinden, die durch eine gemeinsame Antwort auf die Epidemie.

Anfang April eine Gruppe von Abgeordneten einen Brief an die Europäische Kommission, mit der Nachfrage nicht zu erlauben, die Abschaffung von Sanktionen gegen Russland „unter dem Vorwand der Bekämpfung einer Pandemie coronavirus“. Wie bereits von der Vertreterin der europäischen Kommission, Peter Stano, kommentierte die Forderungen der Abgeordneten, die Führung der EU sieht keine Probleme bei der Aufrechterhaltung von Sanktionen gegen Russland, weil Sie „nicht untergraben Sie die Fähigkeit der RF auf den Umgang mit den Corona-Virus“. Vor, dass, im europäischen Parlament, nannte den Versuch, Sie zu entfernen, die Sanktionen, die russische Hilfe, Italien.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here