Der Chefarzt der Russischen Krankenhaus verstorben ist am Arbeitsplatz

0
34

Foto: home Valery Ivanovich Terekhin auf Facebook

Chefarzt des städtischen Krankenhauses in der Vorstadt Stadt Drezna, Valeri Terekhin gestorben am Arbeitsplatz 59-m zum Jahr des Lebens, nach der „Moskowski Komsomolez“.

Nach der Veröffentlichung, am Montag Abend, 27. April, Leiter der Klinik hielt eine Besprechung mit seinen Kollegen und fuhr Fort zu arbeiten, in seinem Büro. Bei etwa 19:00 Uhr nach ihm kam der Sohn zu fahren, das Auto nach Hause. Betreten des Zimmers, sah er die leblosen Körper seines Vaters. Der Arzt vergeblich versucht, wieder zu beleben Terekhina, wer kam Rettungsassistent sprich ihn tot.

Die Zeitung schreibt, dass der Chef litt unter hohem Blutdruck und nicht mit dem Virus infiziert worden coronavirus. Vermutlich, er hätte einen Herzinfarkt oder brechen das Gerinnsel.

Am 26. April wurde bekannt, sofort über die beiden ärzte Todesfälle durch coronavirus-Infektion. Einer von Ihnen starb an der Botkin Infektionskrankheiten Krankenhaus in St. Petersburg, das andere in einem von der medizinischen Einrichtung der region Belgorod.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here