Stuck in der Türkei wegen des coronavirus, die Russen versucht zu starten, einen Aufruhr

0
42

Rahmen: „Hürriyet“

Russische Touristen stecken in der Türkei aufgrund der Einführung im Zusammenhang mit der Pandemie-coronavirus Einschränkungen, versucht, einen Aufstand zu organisieren. Dies schreibt CNN Türk.

Nach der Veröffentlichung, eine Gruppe von Russen, bestehend aus zehn Personen sollen sich auf der Bühne einen protest vor dem Russischen Konsulat in Antalya, aber Ihre Pläne wurden verhindert, indem die lokale Polizei. Strafverfolgungsbehörden haben gewählt, zwei Vertreter der Gruppe und gab Ihnen die Gelegenheit zu treffen mit den Behörden.

„Wir sind hier über 400 Personen. Wollen wir wieder zurück zu unserem Land, aber die Leute auf dem Konsulat nicht uns helfen“, sagte einer der Teilnehmer der Aktion Marina Popenko, die betont, dass die Bürgerinnen und Bürger und nicht erhalten klare Informationen darüber, was als Nächstes zu tun ist. Es ist auch bekannt, dass viele Reisende am Urlaubsort angekommen, vor etwa einem Monat, und im moment sind Sie aus Ihren Lebensunterhalt.

Am 20 April wurde berichtet, dass in Thailand die Polizei entdeckte die paar Russen, die sich in einer Höhle in der resort Krabi. Touristen gesagt, die kamen in das Land vor zwei Monaten und hatte keine Zeit, nach Hause zurückzukehren, wegen der Einstellung der Flüge.

Russland hat angehalten internationalen Flügen vom 27. Mit Ausnahme der die Flüge organisiert, für die Rückkehr von Russen aus dem Ausland, und private Flüge im Auftrag der Regierung. Um nach Hause zurückzukehren, den Russischen Staatsangehörigen sind erforderlich, um auf dem portal eine spezielle form und warten Sie, bis die Entscheidung über den Zeitpunkt des Exports.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here