China hat nicht bestätigt das senden der ärzte zu helfen, Kim Jong Ynu

0
37

Foto: Kim Hong-Ji / Reuters

Der Vertreter des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten Chinas, Geng Shuang, nicht bestätigte Berichte über die Entsendung einer delegation chinesischer ärzte auf die Hilfe der nordkoreanische Führer Kim Jong Ynu, laut Reuters.

Der diplomat, sprechen am briefing, sagte, dass die chinesischen Behörden haben keine Informationen über den Gesundheitszustand des nordkoreanischen Herrscher, noch über seinen Verbleib. Er nicht geben eine direkte Antwort auf die Frage, hat die DVRK, die chinesische Experten, sagte nur, dass Chinas geholfen hatte, das Nachbarland im Kampf gegen die Epidemie des coronavirus, E-tests zur Bestimmung der Infektion.

Wie bereits berichtet, Nordkorea geschickt hat medizinische Experten aus China, deren Zweck es war wohl die gemeinsame Arbeit mit den nordkoreanischen Kollegen dienen die Spitze des Staates.

Die Quellen berichtet, dass Kim in einem vegetativen Zustand nach einer Herz-Operation, andere Anzeichen, dass er lebendig ist und gut, aber die öffentlichkeit ist noch nicht erschienen.

Spekulationen über die Gesundheit von Kim Jong-UN begann, nachdem er verpasst den Geburtstag von Kim Il-sung, die fand am 15. Vier Tage vor dieser Politik war bei der Regierung treffen, nach denen die Leute nicht erscheinen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here