Benannt ist die Ursache für die hohe rate der Infektion mit dem coronavirus

0
51

Foto: Flavio Lo Scalzo / Reuters

Wissenschaftler von der Universität von Verona (Italien) und der Universität Valencia (Spanien) hat sich als ein zuverlässiger Zusammenhang zwischen der hohen Luftverschmutzung und der Grad der Infektion von Corona-Virus und die Krankheit COVID-19. Die Ergebnisse der Forscher, die als mögliche Ursache für die Infektion zur Verfügung, in dem Preprint, publiziert in das repository medRxiv.

Experten analysierten Daten über die Umweltverschmutzung in Italien, entnommen aus dem Bericht der Umweltorganisation Legambiente für das Jahr 2019. Sie fanden eine positive Korrelation zwischen der Anzahl der Tage, in denen das Niveau der Luftverschmutzung überschritten die festgelegten Grenzwerte, und die Gesamtzahl der Fälle COVID-19. Diese Beziehung blieb statistisch signifikant, auch wenn berücksichtigt werden die Fälle der Infektion mit dem coronavirus in Bezug auf die pro tausend Einwohnern.

So Leben in Gebieten, in denen die Menge der Schadstoffe in der Luft überschreitet den zulässigen Grenzen, die mehr als hundert Tage im Jahr, fast dreimal erhöht das Risiko von Krankheit COVID-19.

Die Zahl der Fälle von Infektionen in Russland während der Zeit der Pandemie überschritten 80 tausend. Nur Letzte Nacht, offenbart mehr über 6.300 Fällen. Weltweit 2,8 Millionen Fälle von Infektion mit dem coronavirus. Mehr als 200 tausend Menschen starben, erholt mehr als 800 tausend infizierten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here