Akademiker genannt, der Grund für das spezielle Szenario der Ausbreitung des Corona-Virus in Russland

0
36

Foto: Verteidigungsministerium von Russland / RIA Novosti

In Russland gibt es ein spezielles Szenario der situation mit dem coronavirus. Auf dieser Ausgabe von „der Quelle“, sagte Akademiemitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, ein Virologe Felix jerschowa.

Nach ihm, dieses Szenario zeichnet sich durch eine geringe Morbidität und geringer Mortalität. Er schlug vor, dass dies aufgrund der obligatorischen Impfung des Neugeborenen eine BCG-Impfung gegen Tuberkulose als auch die Erfahrung, die der Sanitär-epidemiologischen Dienstleistungen. „Die Epidemie war schon immer der Fluch der Sowjetunion, da taiga-Enzephalitis und cholera. Und jetzt die ärzte schnell eine Diagnose, ohne die ein Krankenhaus“, sagte er.

Informiert jerschowa Sprach über die Vorteile der coronavirus-infizierten Patienten, deren Erkrankung asymptomatisch ist. Nach ihm, die Ausbreitung des virus, diese Leute tun, was ich tun muss, um die Impfstoff — durchgeführt, eine kollektive Immunisierung. Der Wissenschaftler fügte hinzu, dass in Russland, 50 Prozent der infizierten, gesunden überträgern der Infektion.

Am 14 April, der Leiter des Institute of health Economics (HSE), ein Virologe Larisa Popovich sagte auch, dass die Epidemie von coronavirus in Russland ist die Entwicklung in einem bestimmten Szenario. Ihr zufolge sind die Russischen Szenario ist nicht wie die anderen, und dies ist aufgrund eines Fehlers der Moskauer Modus isolation.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here