Aktivisten „Junior front“ erzählt, der Hilfe bei der Sanierung von Krankenhäusern

0
49

Foto: „Multiconf“

Die Demonstranten #Myvote Murmansk region, Region Krasnodar, Saratow, Moskau region, aus der „Maldicion“ begann, um zu helfen ärzte in Weiterbildung in Krankenhäusern für die Aufnahme von infizierten Menschen mit dem coronavirus. So steht es in der Pressemitteilung, erhielt von der Redaktion“.ru“.

Insbesondere in Murmansk regional clinical hospital benannt. Badina-Aktivisten zusammen mit dem Krankenhaus medizinische Personal arbeitete im chirurgischen Fall №13 und geholfen, die Möbel zu verschieben, medizinisches Bett, zum konvertieren der Intensivstation.

„Arbeit ist in der Regel körperlich anstrengend für die Jungs. Wir haben also heute in die Reihen der nur die männliche Hälfte des Teams. Aber wenn Sie benötigen, schließen Sie die Hilfe und die Mädchen“, sagt das team Mitglied „Junior front“ im Murmansker Gebiet Dmitry verlegt.

In der Region Transbaikalien auf die Hilfe von medizinischen Institutionen in der Umgestaltung der Krankenhäuser kam die „Maldicion“ von 10 Personen. Sie lieferten sich 1000 Flaschen Trinkwasser für das medizinische Personal im city hospital №1 cheats. Arbeiten freiwillige und in Moskau — in der Klinik für Kriegsveteranen №2 Sie übertragen wurden, um eine Kammer der Betten und beschäftigt in der Platzierung der einzelnen Starchikov wechselnde ärzte, half mit dem Transport der sauberen Wäsche.

„Verstehen, dass unsere Hilfe nötig ist wie nie zuvor. Körperliche eine Menge Arbeit, das Krankenhaus das medizinische Personal oft einfach nicht diese „extra-Hände“,“ — teilte in seiner umdrehung, der stellvertretende Leiter des Executive Committee des onf, Mitglied der zentrale Igor Kastyukevich.

Alle Freiwilligen arbeiten in medizinischen Einrichtungen in strikter Einhaltung von Maßnahmen der persönlichen Sicherheit. Vor dem verlassen jede gemessene Temperatur ausgegeben werden persönliche Schutzausrüstung.

Früher wurde berichtet, dass der co-Vorsitzende der zentralen Hauptquartier der Volksfront, die Präsident des Instituts für den Notfall Kinderchirurgie und Traumatologie Leonid Roschal unterstützt die Teilnehmer der Aktion „Wir sind zusammen“ und stellte fest, dass „Junior front“ aktiv Kapital Hilfe Kliniken während einer Pandemie coronavirus. „Dies ist ein weiterer guter Bereich der Arbeit der „Jungen front“ und muss über das Land verteilt“, sagte er.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here