Ukraine weigerte sich, die übertragung der Asche von der Intelligenz-agent Nikolai Kuznetsov verwandten

0
37

Foto: Wikipedia

Die Stadtverwaltung weigerte sich, die übertragung der Asche der sowjetische Geheimdienst-agent Nikolai Kuznetsov auf seine Familie, berichtet „Interfax-die Ukraine“.

Die Entscheidung wurde vom Exekutivausschuss des Lviv city Council. Vize-Bürgermeister Andrey Moskalenko sagte, dass der Rat der Stadt entsandt hat Anfragen an das Kultusministerium und der Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU). Das Ministerium bezeichnet den unerwünschten und vorzeitigen übergabe der überreste, die die Vertreter der „aggressor-Staat“. In der SBU sagte, dass die Frage berücksichtigt werden darf, für die Wiederaufnahme der Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland.

„Unter Berücksichtigung der Antworten des Ministeriums für Kultur und SBU, schlage ich vor, zu verweigern, mit der hand über die Asche von Nikolai Kuznetsov“, — sagte Moskalenko, Executive-Committee-Mitglieder unterstützten ihn. Die Beantragung der übertragung der bleibt dem Rat der Stadt wurde kontaktiert von der Nichte Margarita Kuznetsova ist bryukhanova.

Früher wurde berichtet, dass die übertragung der bleibt Kuznetsova bat die Behörden des Gebiets Swerdlowsk. Lviv city hall verweigert vor dem Beschluss des Ministeriums für Kultur und der SBU.

Kuznetsov während des großen Vaterländischen Krieges wurden aufgegeben, die auf dem Territorium von Deutschland besetzten westlichen Ukraine. Beseitigt die Generäle und hohe Beamte der Verwaltung zu besetzen. Starb im März 1944 nach einem Schusswechsel mit militanten in Russland verboten die ukrainischen Aufständischen Armee (UPA). Nach einer anderen version, sprengte sich mit einer Granate.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here