Mitarbeiter des FSB haben, hält Sie die Geber der Bestechungsgelder an leitende Zollbeamte

0
42

Foto: Alexander Miridonov / Kommersant

Der FSB festgenommen, die drei Mitarbeiter der Federal customs service (FCS), die im Verdacht der Bestechung für den Schmuggel von waren über die Grenze. Am Freitag, April 24, „die Tape.ru“ verständigt haben, in der Verwaltung der Untersuchungs-Ausschuss Russland (TFR) in der region Smolensk.

Die Angeklagten sind hochrangige Mitarbeiter von Smolensk Zoll — authorized officer. Laut den Ermittlern, den verdächtigen wurden an die Staatliche Zoll-Inspektor 433 tausend Rubel für die Tatsache, dass er durch die Grenze waren, die Einfuhr verboten ist, in Russland. Die Entscheidung des Gerichts, dass die verdächtigen wurden unter Hausarrest gestellt.

Am 22 April wurde berichtet über die Entlassung von einer Verkehrspolizei-Inspektor in den Kurgan-für eine Bestechung durch eine Reihe von rolls „Philadelphia“ auf Kosten von 1050 Rubel. Ein einheimischer, ein Mitarbeiter angehalten, um zu überprüfen, war nicht im Besitz kein Führerschein, keine Versicherung. Aber die Polizei hat nicht den Täter zur administrativen Verantwortung, in der Hoffnung auf eine Belohnung. Bald wird der Inspektor wurde entlassen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here