Die Identität des 13 Zeugen in dem Fall, über den Absturz der Boeing MH17 verlassen im geheimen

0
33

Foto: Anastasia Vlasova / EPA EFE

Die Identität des 13 Zeugen in dem Fall, über den Absturz einer Passagier-Boeing von Flug MH17 im Donbass im Jahr 2014, beraubt den status der Anonymität, die Entscheidung des court of 23 April, wird im geheimen. Dies ist mit Verweis auf das Bezirksgericht in den Haag, RIA Novosti berichtet.

„Die Tatsache, dass der Zeuge gefährdet, die formal entfernt sich der status bedeutet nicht, dass seine Identität enthüllt wird. Diese Entscheidung kann Auswirkungen auf den Wert der Aussage oben dieses Zeugnis“, sagte der Agentur Vertreter des Gerichts.

Dass 12 der 13 Zeugen in dem Fall wird anonym bleiben, so das Gericht, wurde bekannt, im April 23. 13th entschieden zu weigern, den status des Zeugen, als die Entscheidung, es wurde angeblich erlassen, mit der Verletzung des „due process“.

Schutz der Russischen Oleg Pulatov, einer der vier Angeklagten im Fall von MH17, hat Berufung eingelegt gegen die Entscheidung von Ermittlungsrichter. Er forderte eine Garantie noch 13 andere sind Zeugen, denn Sie waren in Gefahr.

Im Juni 2019, die internationale Untersuchung der abgestürzten Boeing in der Donbass beschuldigt, das Flugzeug Abstürzen Russen Igor Girkin (strelkov), Oleg Pulatova, Sergej Dubinsky und der Ukraine Leonid Kharchenko.

Fliegen, Flug MH17 von Amsterdam nach Kuala Lumpur die Boeing 777 von Malaysia Airlines stürzte in der Donetsk-region am Juli 17, 2014. An Bord waren 298 Personen, Sie starben. Die international investigation team (JIT) – nach den Ergebnissen der Untersuchung festgestellt, dass das Flugzeug wurde abgeschossen von einer Rakete Komplex „Buk“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here