Moskauer Behörden verweigert haben, zahlen die Hospitalisierung von Patienten mit Verdacht auf COVID-19

0
41

Foto: Globallookpress.com

Das Department of health Moskau verweigert wurde berichtet, dass Patienten mit Verdacht auf ein coronavirus zu zahlen haben für die Behandlung, wenn der Krankenhausaufenthalt ist kein Notfall. Wenn Sie die Symptome von SARS medizinische Versorgung ist das Mittel der obligatorischen medizinischen Versicherung (OMS). Dies ist anders auf der Webseite des Büro-Donnerstag, April 23.

„Wenn die Umfrage zeigt, dass der patient Krankenhausaufenthalt erforderlich, Sie sofort angeordnet werden per Krankenwagen. Wenn dieses Bedürfnis nicht erscheinen, werden die Patienten mit allen notwendigen Medikamente, Rat geben und werden sehen, wie die Behandlung zu Hause“, berichtet Desgraves.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here