In der Klinik mit Dutzenden der ärzte eine Infektion mit dem coronavirus angesprochen haben, im FSB

0
52

Foto: Valeriy Melnikov / RIA Novosti

Die Mitarbeiter des Krankenhauses No. 3 der Lyubertsy regionalen Krankenhaus, wo zuvor Dutzende von ärzten beauftragte das coronavirus, bezeichnet der FSB, das Innenministerium und der Investigative Committee von Russland in Bezug auf die Verwaltung der medizinischen Einrichtungen. Es wird berichtet, im Besitz von Grigory Berezkin der RBC mit Verweis auf die entsprechenden Dokumente.

Die Beschwerde sagt, dass die ärzte die vertraglich Corona-Virus die Schuld der Führung. Insbesondere die Verwaltung hat keine Unterstützung für die schriftliche Entscheidung über die Verlegung von Patienten in nicht-Kern-Büro und die Verantwortung für Ihre Behandlung. Es wird argumentiert, dass Patienten mit Symptomen des coronavirus sind nicht übersetzt auf das vorbereitete Bett vor Erhalt eines positiven test. Es wird darauf hingewiesen, dass ein solcher Ansatz könnte infiziert sein, die nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Patienten.

Zusätzlich, April 17 arbeiten mit coronavirus-Patienten, das Krankenhaus-Personal eine begrenzte Anzahl von Masken, die Kostüme und Gläser. Nach einer von den Autoren der Behandlung, die Krankenschwester Arcadia Hatleskog, bevor Sie die ärzte wurden nicht gegeben, keinen Schutz, obwohl die Patienten mit coronavirus wurden.

Nach Angaben der Mitarbeiter-Anweisung, um ein coronavirus entdeckt wurde, war in 52 ärzte. Zuvor TASS berichtete über 60 infizierten Mitarbeiter. Auf den ersten neun Fällen dem Arbeitnehmer bekannt wurde im April 14.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here