Die Zentralbank hat einen neuen Rekord-Ausgaben für die Rettung des Rubels

0
41

Foto: Oleg Karsaev / „Kommersant“

Dienstag, April 21, die Zentralbank einen neuen Rekord-Ausgaben für die Rettung des Rubels. Der regulator, so ergibt sich aus den Statistiken auf der website, verkauft für 19,2 Milliarden Dollar, oder auf 252 Millionen US-Dollar in den offiziellen tarif.

Foreign exchange intervention zur Aufrechterhaltung der Wechselkurs der nationalen Währung begann im Frühjahr 2020, hat aber bisher nicht erreicht solche Mengen. In den vergangenen Tagen, die Zentralbank auch Rekorde potratim. Also, am Montag, 20. April, wurde verkauft 16,8 Milliarden Rubel, und in den letzten zwei Handelstagen von 14,8 Milliarden Rubel.

Donnerstag, April 23, auf dem hintergrund des erheblichen Wachstums der öl-Preise, die russische Währung auch begann zu wachsen. Ab 11:30 fiel der dollar auf 75 Rubel, Euro — 81 Rubel.

Zuvor wurde bekannt, dass die Zentralbank gebeten hat das Ministerium Druck auf die Minister der eurasischen Wirtschaftskommission (EEC), den ehemaligen Russischen Präsidenten-Berater Sergei Glazyev. Er vor kurzem wieder zu Kritik an der Regulierungsbehörde und den Anforderungen, die das einfrieren der Wechselkurs in einem kleinen Bereich. Die Zentralbank ist der Auffassung, dass solche Aussagen behindern die Arbeit, und das Auge muss zum ändern der Rhetorik, oder nicht zu sprechen, die die EWG im Auftrag von Russland.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here