Der Ukraine eine Kundgebung gegen die „doppelten standards“ Quarantäne

0
37

Rahmen: krivoyrog-TV / YouTube

In der ukrainischen Stadt Kriwoj Rog Unternehmer eine Kundgebung gegen den unfairen, nach Ihrer Meinung, die Regeln der Quarantäne verhängt, weil der Pandemie-coronavirus. Berichte darüber „Strenia“.

Der protest unter dem Motto „Doppelten standards: das macht Sie mit wem?“ fand am Mittwoch, 22. April. Wie bereits erläutert, von einem lokalen Geschäftsmann Alexey Kudryavtsev, während der Quarantäne, die Stadt ist noch nicht geschlossen einem Supermarkt oder einer größeren shopping-center, und „die kleinen Unternehmer sind nicht berechtigt, zu arbeiten.“ So kamen Sie zu verlangen „einheitliche Regeln von Quarantäne für alle“. „Das ist, oder geschlossen, oder alle arbeiten unter Beachtung der Sanitär-Epidemie Normen“, sagte er.

Vor der Kundgebung, eine Kundgebung fand in der city hall, die hat einen Appell an Präsident Wladimir Zelensky, der Premierminister Denis Shmyhalou und lokalen Behörden. Die Demonstranten forderten „aufhören kriminelle Aktion und Rückkehr zu den rechtlichen Bereich in der Ukraine“, insbesondere, bringen Geschäftsleute illegal von Ihnen genommen Strafen „für Verstoß gegen die unrechtmäßige simuliert Quarantäne.“ „Nutzen Sie, Oligarchie nahtlos erfasst den Markt, zerstören micro-Unternehmer und Landwirte. Die Folgen dieser Aktionen sind eine Bedrohung für jeden ukrainischen Familie“, — versichert, die Teilnehmer der Aktion.

Quarantäne in der Ukraine wurde verlängert bis zum 11. In dem Land hatte, beauftragte das coronavirus 7170 Mann, 187 starb.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here