Das Projekt „Mein Land — mein Russland“ hat ein neues Bildungs-Programm

0
41

Foto: Oleg Karsaev / „Kommersant“

Der Wettbewerb „Mein Land — mein Russland“ beginnt eine Reihe von distance-learning-Programme für Projekt-Teilnehmer. Darüber berichtet eine Presse-Veröffentlichung erhielt die Redaktion von“.ru“.

„In der face-to-face Phase des Wettbewerbs in dieser Saison fand 738 Menschen aus 75 Regionen der Russischen Föderation, und es ist wichtig, die Vorbereitung der Teilnehmer auf die Bühne“, — sagte der Leiter des Wettbewerbs Larisa Pastukhova.

Die online-vorlesungen von den Experten erfahren die Teilnehmer über die Regeln einer guten Präsentation werden Erfahrungen aus Ihrer beruflichen Praxis. Unter den Experten — die Gewinner des Projektes „Staats-und Regierungschefs von Russland“, „Masters of hospitality“ und „der Lehrer der Zukunft“.

Wie bereits von dem Vize-Generaldirektor ANO „Russland — Land der Möglichkeiten“ Wladislaw Davankov darauf hingewiesen, dass ein Merkmal des Fernunterrichts ist die Teilnahme von Referenten aus anderen Projekten der Plattform „Russland — Land der Möglichkeiten“.

Der Wettbewerb „Mein Land — mein Russland“ wird umgesetzt im Rahmen des Bundes-Projekt „Soziale Aufzüge, für jeden die“ nationale Projekt „Bildung“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here