Russland überrascht die niedrige Mortalität von Patienten mit COVID-19

0
54

Foto: Alexander Avilov / AGN „Moskau“

In Russland gibt es eine sehr niedrige Mortalitätsrate für Patienten mit coronavirus. Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomie der Higher school of Economics Larisa Popovich nennt diese zahlen erstaunlich, in der Sendung „60 minutes“ auf dem Kanal „Russland 1“.

„Wir haben so weit, und es ist erstaunlich, hält der niedrigsten Stufe des Erdenlebens“, sagte Popovich.

Im Studio zeigten Sie eine Tabelle mit der Sterblichkeit von Patienten mit neu-Infektion festgestellt, die durch das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC). Es erklärt, dass, gemäß 19. April, um Millionen Menschen in Belgien gestorben 470,51 infizierte in Spanien — 428,68, Frankreich — 296,03 in der UK — 227,79 in Schweden — 149,61 in den Vereinigten Staaten — 117,55. In Russland ist diese Abbildung nur aus 2.14.

„Es ist fantastisch“, sagte eine Sprecherin der HSE.

Sie fügte hinzu, dass das Land „enorme Anzahl“ von tests COVID-19, und ein positives Ergebnis fällt von 45 tests. In einer Welt infiziert haben zehn Prüfungen. Gleichzeitig offenbart sich in Russland, in der Fälle Häufig auftreten, in form von Licht.

Früher, der Direktor des Instituts für medizinische Parasitologie, Tropische und vektorübertragene Krankheiten sechenovskiy Universität Alexander Lukashev, sagte, dass das Land die Sterblichkeit bei infizierten, eine neue Infektion 0,8 Prozent. Dies ist aufgrund der Effizienz bei der Detektion von leichten Fällen.

20. April die ganze von Russland, infiziert mehr als 47 tausend Menschen. 405 von Ihnen starben, 3446 erholt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here